Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Sie haben Fragen? +49 (0)421 8482 6430

Schnelleinstieg

Schnelleinstieg

Dieser Abschnitt "Schnelleinstieg" ist eines von mehreren Kapiteln des 'Genogramm Designer' Handbuches. Es kann unabhängig von den restlichen Kapiteln gelesen werden und dient dazu, möglichst schnell einen Überblick über die wichtigsten Funktionen zu erhalten.

Im Handbuch werden kleine Video Sequenzen gezeigt die im SWF Format (ausgesprochen “Swiff” - steht für Shockwave Flash) erstellt wurden. Es ist ein Format für Audio, Video und interaktive Inhalte, das von Macromedia und später Adobe entwickelt wurde. Salopp gesagt, brachte Flash Bewegung auf den Bildschirm. Vor 10 bis 20 Jahren wurden sogar ganze Webseiten mit Flash gebaut – vielleicht erinnern Sie sich noch an jene Zeiten.

Aber später erwies sich Flash als höchst problematisch. Adobe Flash Player, der Browser-Plugin für Flash-Dateien, wies zahlreiche Sicherheitslücken auf. Für Mobilgeräte waren Flash-Inhalte zu sperrig und verbrauchten zu viele Ressourcen. So wurde Flash allmählich durch GIF–Animationen und HTML5 verdrängt.

Seit 2020/21 steht der Adobe Flash Player nicht mehr zur Verfügung. Aus diesem Grund können die Videos im Handbuch nicht mehr angesehen werden.

Wir nehmen die einzelnen Video Sequenzen erneut auf und stellen sie hier jedem Kunden und Interessenten zur Verfügung.

Benutzervorgaben

Jeder Benutzer hat die Möglichkeit über einen einfachen Dialog den 'Genogramm Designer' seinen Präferenzen entsprechend anzupassen.

Symbole einfügen

Alle für ein Genogramm benötigten Symbole und Beziehungsverbindungen befinden sich in einem Container. Dieser Container befindet sich am linken Rand der Hauptansicht und enthält verschiedene Symbolgruppen, die die einzelnen Symbole enthalten.

Die Übernahme von Symbolen in ein Genogramm geschieht per 'Drag & Drop'.

'Drag & Drop' (auf Deutsch „Ziehen und Ablegen"), ist eine Methode zur Bedienung grafischer Benutzeroberflächen durch das Bewegen grafischer Elemente mittels eines Zeigegerätes. Ein Element, wie z. B. ein Genogramm Symbol, kann damit gezogen und über der Arbeitsfläche losgelassen werden.

So geht's ...

  • Markieren Sie ein gewünschtes Symbol mit der linken Maustaste
  • Halten Sie die linke Maustaste gedrückt
  • Ziehen Sie die Maustaste auf einen beliebigen Punkt auf der Genogramm-Arbeitsfläche
  • Lassen Sie die linke Maustaste los

Bitte beachten Sie!

Jedem Symbol sind physikalische Dimensionen zugeordnet, d.h. Höhe und Breite. Ein Symbol wird nur übernommen, wenn es vollständig auf der Arbeitsfläche eingefügt werden kann. Es genügt also nicht, ein Symbol an den Anfang der Arbeitsfläche zu ziehen und loszulassen. In diesem Fall wird das Symbol nicht übernommen. Insbesondere gilt dies für alle Symbole der Symbolgruppen 'Familiäre Beziehungen', 'Paarbeziehungen' und 'Emotionale Beziehungen', da diese Symbole eine nennenswerte Breite aufweisen.

So fügen Sie Symbole immer richtig einem Genogramm hinzu.

Symbole 'Copy & Paste' Kopieren und Einfügen

Common pitfalls

Die mit Hilfe der Tastenkombinationen 'STRG -C' können ausgewählte Elemente eines Diagramms kopiert und in der Zwischenablage (Speicher) abgelegt werden. Über die Tastenkombination 'STRG - V' können die Elemente an anderer Stelle eines Diagramms eingefügt werden.

Hierbei gilt es einen Punkt zu beachten.

Symbole markieren und positionieren

Um ein Symbol zu markieren, bewegen Sie den Mauszeiger über das gewünschte Objekt, der Mauszeiger ändert sein Bild vom Pfeil zu einer Windrose.

Führen Sie einen einfachen Mausklick mit der linken Maustaste aus. Jetzt ist das Symbol markiert. Das nunmehr markierte Symbol wird jetzt von einer grünen einhüllenden Kontur umschlossen.

Zwei weitere Varianten zur Bewegung / Positionierung von Symbolen auf der Arbeitsfläche.

Texteingabe und Formatierung

Jedem Symbol kann ein Text zugeordnet werden. Zur Eingabe eines Textes muss auf das betreffende Symbol ein Doppel-Klick ausgeführt werden.

Danach öffnet sich ein Dialogfeld, in dem der Text eingegeben und formatiert werden kann.

Formatierung über Kontextmenü

Wie bereits beschrieben, kann Text über den Formatierungs-Dialog eingegeben und gleichzeitig formatiert werden. Der Zugriff auf die Formatierungsfunktionen kann zusätzlich über ein Kontextmenü erfolgen.  Kontextmenüs sind zunächst unsichtbar und werden nur angezeigt, wenn über einem markierten Symbol die rechte Maustaste gedrückt wird.

Beziehungen

Zentrale Elemente bei jedem Genogramm sind die Beziehungen zwischen den betrachteten Personen.

Graphische Elemente

In Ergänzung zu den in den Symbolpaletten enthaltenen Elementen stellt der 'Genogramm Designer' zusätzliche grafische Objekte zur Verfügung, die ebenfalls in ein Genogramm eingefügt werden können.

Bilder

Textfelder

Linien

Formatvorlagen

Wie beschrieben, ist die Texteingabe und die Formatierung eines Textes schnell und einfach realisierbar.

In der Praxis ist es jedoch die Regel, dass ein Benutzer 'seinen' Genogrammen seinen persönlichen 'Stempel' aufprägen möchte, d.h. bestimmte Symbole sollen immer eine bestimmte Textgröße aufweisen und immer mit einer bestimmten Hintergrundformatierung versehen sein

Für diese Situationen kann jeder Benutzer einen einmal definierten Stil als Vorlage abspeichern und im Hauptformular unter 'Formatvorlagen' für ein Symbol abrufen.

Copyright 2022 e!Doc Systems Alle Rechte vorbehalten.